Perspektive Raum

Collaboration becomes content. Vom Künstlerhaus zur Plattform für kulturelle Produktion.

Werkstattgespräch #3 | Donnerstag, 5. Mai 2011, 19.30 – 21 Uhr
Collaboration becomes content. Vom Künstlerhaus zur Plattform für kulturelle Produktion. 
wip:sthlm [work in progress] ist ein Zusammenschluss von Künstlern und ein Produktions-und Ausstellungsort für zeitgenössische Kunst in Stockholm. Den eigenen Ort immer auch als Reflexionsraum für aktuelle Entwicklungen zu verstehen, dieser Herausforderung stellt sich das Atelierhaus. In welchem Verhältnis stehen künstlerische Produktionsorte zu institutionalisierten Kunstorten? Wie verorten sich Arbeitsraum und Ausstellungsfläche im eigenen Haus? Wie entwickeln sich aus Kooperationen Inhalte?
Vortrag & Diskussion mit Anneli Bäckman, Kuratorin und Kulturmanagerin von wip:sthlm, Stockholm.

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.

Die Postkarte zum Download.

Weitere Termine
Symposium, 14. Mai 2011

Veranstaltungsort
DomagkAteliers | halle 50,
Domagkstraße 33, 80805 München

Anfahrt
U 6 Alte Heide
Tram 23 Domagkstraße
Bus 50 Alfred-Arndt-Straße

Nachgeschaut
www.perspektiveraum.wordpress.com
www.domagkateliers.de
www.wipsthlm.se

Nachgefragt
bei Linn Quante, post(at)maliqu.de

Perspektive Raum wird kuratiert von Linn Quante. Das Projekt wurde initiiert und wird gefördert vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München. Mit freundlicher Unterstützung der DomagkAteliers gGmbH.

Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s